La Palma mit Hotel Tipp Las Olas

Las Olas 1

“Ein wunderschöner Urlaub im Las Olas auf La Palma im Juli 2016.
Das Hotel liegt direkt am Meer nur 10 Autominuten vom Flugplatz entfernt in der Nähe eines der schönsten Strände La Palmas, welcher fußläufig in ca. 15 Minuten zu erreichen ist. Der nur ganz kurzzeitig und seltene Fluglärm hat uns nicht gestört. Unser Appartement mit Schlafzimmer, Wohnraum/Küchennische und Balkon mit Meerblick war überraschend groß und zweckmäßig eingerichtet. Mit dem kleinen Flachbildschirm ließen sich sogar acht deutschsprachige Fernsehsender empfangen. Für die alltäglich einzukaufenden Dinge befand sich im Hotelgebäude ein kleiner Supermarkt.  Jeden Tag wurde das Appartement gründlich gereinigt und auf Wunsch wurden die Handtücher und die Bettwäsche gewechselt. Im ganzen Hotel wurde sehr großer Wert auf Sauberkeit und guten Service gelegt. Sämtliche Hotelbereiche wurden täglich mehrmals gesäubert und überprüft. Im Außenbereich stand eine ausreichend dimensionierte Poollandschaft und ein schöner Garten zur Verfügung.

Las Olas 3Das Frühstück, welches auch draußen zu genießen war, und das in entsprechender Abendgarderobe angesagte Abendessen waren sehr schmackhaft, reichhaltig und abwechslungsreich.
Endlich einmal im Urlaub ein vier Sterne-Hotel welches diese Bezeichnung mit recht trägt!
Wir nutzten das Hotel als Ausgangspunkt für einen Aktiv-/Badeurlaub. Hierfür war ein Mietwagen empfehlenswert, den wir kostengünstig im Reisebüro Schlünder gleich dazu gebucht hatten. Allerdings konnten die meisten Orte der Insel auch mit dem Bus erreicht werden, eine Linie hielt direkt am Hotel.

Las Olas 2Mit dem Wagen erkundeten wir die ganze Insel und kamen zu den Ausgangspunkten sehr schöner Wanderungen im Weltbiospärenreservat La Palma. Der Rother La Palma Wanderführer mit GPS-Tracks war hierfür sehr hilfreich. Besonders gut gefielen uns die Wanderungen 13, 14, 44, 54 und 62. Erforderlich für alle Wanderungen waren eine komplette Tourengängerausrüstung mit hohen Bergschuhen und eine gute körperliche Kondition. Teilweise ging es auf über 2.000 Meter und oft waren mehr als 700 Höhenmeter zu bewältigen.

CalderaAuf der Insel gab es nur Wege, die nach oben oder unten führen – eben waren sie niemals. Deshalb bitte auch an ausreichend Getränke denken. Wir benötigten bei einigen Tagestouren mit hohen Temperaturen 2,5 l Wasser pro Person!  Nach den Anstrengungen wurden wir jedoch mit unvergesslichen und atemberaubenden Aussichten und Erlebnissen belohnt, die im Anschluss am Pool oder am Strand ausklingen konnten.

Strand von Cancajos Nähe Las Olas

…insgesamt ein lohnendes Reiseziel abseits des Massentourismus, ein Top-Hotel und einer unserer schönsten Urlaube überhaupt.“

Mit unseren besten Empfehlungen von G. B. und Juergen H.
© Text und Bilder von Jürgen H.

Wir vom Reisebüro haben uns sehr über den tollen Bericht gefreut und bedanken uns herzlich!

Barranco del Agua